Datenschutzerklärung

 

Namen und die Kontaktdaten des Verantwortlichen

Graupner GmbH

Geschäftsführer Herr Ingo Graupner und Herr Gerd Graupner

Gewerbeallee 2 | 04821 Brandis

E-Mail.:               post@autohaus-graupner.de

Telefon:              +49 (0) 34292 650-0

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Jan Marschner

Rechtsanwalt | Datenschutzbeauftragter

Markt 9 | 04109 Leipzig

E-Mail.:               jm@datenschutzbeauftragter-leipzig.de

Telefon:              +49 (0) 341 2618 9374

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Bei diesen Daten handelt es um:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Darüber hinaus werden in einem Webserver-Logfile folgende Daten gespeichert:

Domain, IP, Anfragen, Useragent, Timestamp, Status Code.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Webserver-Logfile werden für ??? Tage gespeichert.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Kontaktaufnahme und Kommunikation

Wir verarbeiten alle personenbezogenen Daten, die uns mitgeteilt werden und für die Bearbeitung des Anliegens erforderlich sind. Dies betrifft sowohl die Kommunikation mit dem Anfragenden als auch die Begründung und Durchführung eines Vertrags. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist grundsätzlich Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der Durchführung der Kommunikation. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail werden ergänzend E-Mail-Logfiles erstellt und für ??? Tage gespeichert. Diese E-Mail-Logfiles enthalten folgende Daten (Sender, Empfänger, Zeitpunkt, IP, Größe). Wir selbst haben hierauf keinen Zugriff. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der Abwehr rechtswidriger E-Mails und der Rechtsverfolgung. Ein Widerspruchsmöglichkeit ist insoweit nicht gegeben.

Bei einer Kontaktaufnahme mittels des Kontakt- oder Anfrageformulars werden ergänzend Logfiles für ??? Tage gespeichert. Diese Logfiles enthalten folgende Daten (Sender, Empfänger, Zeitpunkt, IP, Größe). Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der Abwehr rechtswidriger E-Mails und der Rechtsverfolgung. Ein Widerspruchsmöglichkeit ist insoweit nicht gegeben.

Alle Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Abweichend hiervon gilt, dass wir zu einer längeren Speicherung von bis zu 10 Jahren auf Grund von handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen (insb. § 147 Abgabenordnung sowie § 257 Handelsgesetzbuch) verpflichtet sein können.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Online-Terminanfrage

Wir verwenden auf unsere Website das Programm OTA zur Online Terminanfrage. Aus diesem Grund werden Sie auf einen Webserver(Portal) der Firma HRF weitergeleitet.

Mit diesem Programm können Sie einfach und unkompliziert Termine mit unserem Autohaus vereinbaren. Über unser Login-System können Sie sich ein digitales Konto anlegen, mit dem Sie sich nach der Registrierung sowie einer Freigabe durch uns bei der online Terminanfrage anmelden können. Dies kann die Nutzung von Cookies notwendig machen, um Sie als Benutzer identifizieren zu können. Einige Funktionen können Sie nur als angemeldeter Benutzer verwenden, z. B. die Auswahl Ihrer im jeweiligen Unternehmen gespeicherten Fahrzeuge. Wir schützen Ihre Daten mit Hilfe technischer und betrieblicher Sicherungen vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, vor Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen. Diese Vorkehrungen werden regelmäßig überprüft und modernisiert. Falls Sie für das Login Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben, wählen Sie bitte ein sicheres Passwort, da nur dies die Sicherheit Ihrer Daten gewährleisten kann. Falls Sie für das Login eine E-Mail mit Zugangslink erhalten möchten, achten Sie bitte darauf, dass nur Sie Zugriff auf Ihr E-Mail-Postfach haben. Nach einer Anmeldung erfolgt nach max. 6 Stunden ein automatisches Logout.

Bei der Registrierung müssen Sie mindestens eine gültige E-Mail-Adresse und je nach Anmeldeform auch ein Passwort angeben. Außerdem müssen Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptieren.  Wenn Sie Ihr Online-Kundenkonto löschen lassen möchten, kontaktieren Sie bitte unsere Servicemitarbeiter unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Sie können nach einer Löschung Ihres Online-Kundenkontos unsere Dienstleistungen weiterhin nutzen, aber nicht mehr als registrierter Benutzer. Die Löschung Ihres Online-Kundenkontos bedeutet nicht zwangsläufig die Löschung aller personenbezogenen Daten. Daten, die bereits im jeweiligen Unternehmen gespeichert wurden, bleiben beim Löschen Ihres Online-Kundenkontos unberücksichtigt. Eine spätere Registrierung für ein neues Online-Kundenkontos ist jederzeit möglich. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Innerhalb dieser Online-Dienstleistung können Sie für die Registrierung/Anmeldung auch ein sogenanntes ‚Social-Login‘, d.h. Ihr Nutzerprofil von Facebook oder Google verwenden. In diesem Fall werden – nach ausdrücklicher Bestätigung durch Sie – Ihre dort hinterlegte E-Mail-Adresse und Ihr Benutzername übermittelt. Bei einer Anmeldung auf unserer Webseite über Drittanbieter übermitteln uns diese Stellen als sogenannte OAuth-Provider im Zuge des Anmeldeprozesses Informationen, die eine persönliche Identifizierung ermöglichen. Davon verwenden und speichern wir lediglich folgende Daten, die wir für den Anmeldeprozess benötigen: Drittanbietername und OAuth-Benutzer-ID. Sie können die Verbindung zur Anmeldung jederzeit beim OAuth-Provider (also bei Facebook oder Google) oder durch Auslösen unserer ‚Anmeldung ändern‘ Funktion trennen. Im Falle einer Nutzung der Anmeldung über Drittanbieter gilt auch die Datenschutzbestimmung des jeweiligen Drittanbieters. Wir weisen darauf hin, dass für diese verlinkten Webseiten von Drittanbietern andere Datenschutzrichtlinien und Haftungsregelungen gelten. Die Speicherung und Nutzung von Daten durch den Seitenbetreiber, die bei Nutzung dieser verlinkten Seiten anfallen, kann den Umfang der vorliegenden Datenschutzerklärung überschreiten. Die Weiterverarbeitung auf den angeschlossenen sozialen Netzwerken, Speicherdauer wie auch der Verwendungszweck, wird ausschließlich von diesen Anbietern bestimmt. Hinweis: Von uns aus werden im Zuge des Social-Logins keine Daten an die Betreiber der sozialen Netzwerke gesendet. Da Sie für das Social-Login das Angebot des Sozialen Netzwerks aufrufen und sich dort anmelden, erhält das jeweilige Netzwerk von Ihrem Browser Informationen darüber, dass Sie von unseren Seiten aus dorthin gelangt sind. Welche Daten dabei erhoben und verarbeitet werden, ergibt sich aus den Nutzungsbedingungen des jeweiligen Anbieters. Diese können auf der Seite des jeweiligen Anbieters nachgelesen werden:

Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/

Google: https://policies.google.com/terms

 

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, auf der Website unseren E-Mail-Newsletter zu abonnieren, mit dem wir Sie regelmäßig über folgende Inhalte informieren:

  • Angebote aus unserem Portfolio,
  • Veranstaltungen unseres Unternehmens,
  • neue Artikel/ Kollektionen,

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe der E-Mail-Adresse erforderlich. Die Angabe des Namens ist freiwillig.

Des Weiteren werden im Zeitpunkt des Abonnements zudem folgende Daten verarbeitet:

  • IP-Adresse
  • Datum/ Uhrzeit der Anmeldung zum Newsletter

Wir verarbeiten Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Anmeldung zum Newsletter, um Ihre Newsletter-Anmeldung zu dokumentieren und den Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir verarbeiten diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Vertragsbeendigung. Soweit die Newsletteranmeldung außerhalb eines Vertragsschlusses erfolgt, verarbeiten wir diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Beendigung des Nutzungsvorgangs. Wir löschen diese Daten, wenn das Newsletter-Abonnement endet.

Rechtsgrundlage für die Zusendung unseres E-Mail-Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Wir löschen diese Daten, wenn Sie das Newsletter-Abonnement beenden. Sie können das Abonnement jederzeit beenden, entweder per Nachricht an uns oder indem Sie direkt den im Newsletter enthaltenen Link zur Abmeldung betätigen.

Online-Bewerbungssystem jobtool24

Über die Unterseite https://autohaus-graupner.de/karriere/ haben wir das Online-Bewerbungssystem jobtool24 oder das Online-Potenzialanalysesystem testtool24 eingebunden, welches der Abwicklung von Bewerbungsverfahren oder Potenzialanalyseverfahren dient.

jobtool24 und testtool24 werden durch die tool24 GmbH, Fellbacher Straße 115, 70736 Fellbach (im Folgenden „tool24”) im Auftrag des/der oben genannten Unternehmens/Organisation betrieben. Die personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens oder des Potenzialanalyseverfahrens freiwillig in das Online-Bewerbungssystem oder in das Online-Potenzialanalysesystem eingeben – wie insbesondere Name, Anschrift, Kontaktdaten, Lebensalter, Angaben zur Qualifikation und Bildung, Lichtbild, Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) – werden in einer von tool24 betriebenen Datenbank verarbeitet. Die Einsichtnahme in die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten ist nur durch die Geschäftsführung möglich. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren ist § 26 Abs. 1 S.1 BDSG.

Mit Abschluss Ihrer Online-Bewerbung bzw. Online-Potenzialanalyse werden Ihre Daten zu statistischen Zwecken anonymisiert, sodass kein Personenbezug mehr herstellbar ist. Diese anonymisierten Daten werden für statistische Auswertungen (Reporting) weiter verwendet. An einer statistischen Auswertung besteht im Hinblick auf die Überprüfung der Effektivität, Qualität und Weiterentwicklung des Online-Bewerbungssystems oder des Online-Potenzialanalysesystems ein berechtigtes Interesse. Rechtsgrundlage für die Anonymisierung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Google Maps

Diese Website nutzt auch den Dienst „Google Maps“ von Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA (nachfolgend „Google“ genannt) zur Darstellung von Karten bzw. Kartenausschnitten und ermöglicht Ihnen damit die komfortable Nutzung der Karten-Funktion auf der Website. Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung dient dazu, unser Webangebot attraktiver zu gestalten und Ihnen zusätzlichen Service zu bieten.

Für die weitere Datenverarbeitung ist Google verantwortlich. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten durch Google erhalten Sie unter:

https://policies.google.com/privacy

 

Google reCaptcha

Wir nutzen reCAPTCHA auf unserer Website. Anbieter des Dienstes ist Google.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf der Website (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Besuchers der Website anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Nutzer auf die Website zugreift. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Sie werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unsere Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor unerwünschter E-Mail-Werbung (SPAM) zu schützen.

Für die weitere Datenverarbeitung ist Google verantwortlich. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten durch Google erhalten Sie unter:

https://policies.google.com/privacy sowie https://developers.google.com/recaptcha/

 

Google Web Fonts

 

Wir nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO dar.

Für die weitere Datenverarbeitung ist Google verantwortlich. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten durch Google erhalten Sie unter:

https://policies.google.com/privacy sowie https://developers.google.com/fonts/faq

Betroffenenrechte

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Sie betreffende personenbezogene Daten (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung personenbezogener Daten (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

Zudem steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Derartiges findet bei uns nicht statt.